Puls-Energierechner

Es gibt Gleichungen, aus denen überschlägig die zulässige Impulsbelastung von Drahtwiderständen berechnet werden kann. Diese Gleichungen sind die Ergebnisse der Auswertungen von vielen Einzelversuchen, bei denen verschiedene, oft durchaus bedeutende Faktoren nicht berücksichtigt werden konnten. Somit können diese Gleichungen oft nur Anhaltswerte ergeben, die nicht unbedingt auf alle Anwendungsfälle übertragbar sind. Diese Gleichungen stellen aber eine Möglichkeit dar, aufgrund der bekannten Impulsdaten eine Vorauswahl zu treffen, welche Widerstandsbaugröße für den Einsatzfall geeignet erscheint. Die endgültige Eignung muß unbedingt durch Versuche am realen Einsatzfall geklärt werden.

Bitte geben Sie Werte für die Impuls-Leistung und Impuls-Dauer zur Berechnung der Pulsenergie an.

P W
t s


Wenn Leistung und Pulsbreite unbekannt sind, geben Sie bitte die drei folgenden Werte an.

U V
R Ω
C µF
Produktübersicht Hier